Besuchsdienst

Kostbares Altern – wie kann ich dazu beitragen?

Wir sind ca. 20 engagierte Menschen in Taxham, welchen der Dienst am Nächsten ein besonderes Anliegen ist und möchten Einsamen, oder auch Menschen, denen der Alltag schon beschwerlich geworden ist, Zeit und Nähe schenken.

Dies geschieht meistens in Form von Gesprächen, Singen, Beten, Gottesdienste mitfeiern, Bibelstunde, Spielen, Spazierengehen bzw. -fahren, Vorlesen oder einfach nur DA SEIN.

Den Fokus legen wir auf „kostbares Altern“; Alter ist kostbar: es kostet Kraft dies erfahrbar zu machen.

Die Anforderungen an unsere BesucherInnen sind manchmal sehr hoch; die Fähigkeiten: Zuwendung, Wertschätzen, Wahrnehmen und Spüren sind gefragt.  

Wenn Menschen sich nutzlos fühlen und meinen den „Anderen“ nur mehr eine Belastung zu sein, ist unser Ansatz, ihnen das Gefühl zu geben,
dass es wichtig ist, dass es sie gibt.

Sich Abgrenzen können und Probleme nicht mit nach Hause nehmen sind für uns BesucherInnen sehr wichtig, deshalb machen wir 3 – 4 mal im
Jahr einen Erfahrungsaustausch, auch um beim Umgang mit beeinträchtigten (Demenz, Depression,…) oder sehr fordernden Menschen im Team gute Lösungsvorschläge zu erarbeiten – das kann schon Mal 3 Stunden dauern.

Falls wir keine Besserung erkennen, kümmern  wir uns um viele Möglichkeiten an Weiterbildung und widmen uns ganz konkreten Themen. Die Beteiligung ist erstaunlich hoch, wenn man bedenkt, dass schon einige von uns über 80 sind. Wir werden dabei vom SH Taxham großartig unterstützt und möchten uns bei dieser Gelegenheit herzlich bedanken und wünschen uns weiterhin eine so gute Zusammenarbeit, auch mit dem SH Bolaring. 

Unser Besuchsdienst ist ehrenamtlich und ich möchte mich bei allen unseren  Mitarbeitern ganz herzlich bedanken – DANKE und Vergelt`s Gott. Die Wertschätzung des Dienstes wird auch mit unserem jährlichen Ausflug spürbar, auch wenn es dabei abenteuerlich sein kann, und irgendwo im Bergwald endet…  

Besonders bedanken möchte ich mich aber bei unserem Kinder/Jugendbesuchsdienst. Ihr Engagement war/ist beeindruckend und einzigartig. Martin hat z.Bsp. den Einsatzplan ganz selbständig erstellt. Marie beschreibt unter „Der Jugendbesuchsdienst“ den Dienst sehr treffend.

Bruno Langer
Leiter pfarrlicher Besuchsdienst Taxham


Informationen:
Tel. 0662 43 77 44-0
Fax 0662 43 77 44 -7
pfarre.taxham@pfarre.kirchen.net